Liebe Eltern, bereits seit dem Schuljahr 2012/13 sind wir mit einer rhythmisierten Ganztagsklasse gestartet.

 

In dieser Organisationsform lernen alle Kinder einer Klasse über den ganzen Tag (bis 15:00 Uhr) zusammen.

Eine Grundschullehrkraft und eine Erzieherin bilden ein Klassenteam und gestalten den Tages- und Wochenplan gemeinsam mit Kindern und  zum Teil auch Eltern der jeweiligen Klasse. Dabei versuchen sie den individuellen Lernrhythmus der Kinder zu berücksichtigen (s. u. Logbuch Konzept). Erziehen und Bilden greifen gleichberechtigt ineinander und ermöglichen den Kindern ganzheitliche und nachhaltige Lernerfolge. Auch hier finden individuelle Entwicklungspläne bei Bedarf Berücksichtigung.

 

Nach 15.00 Uhr finden sich die Kinder in altersgemischten Interessengruppen (AGs) zusammen.

 

 ! Wenn Sie mehr über die Qualitätsentwicklung im Ganztag erfahren möchten lesen Sie bitte weiter unter:

 

http://www.ganztaegig-lernen.de/

 

 

Unter diesem Link können Sie sich einen ersten Eindruck über die Arbeit mit dem Herforder LOGBUCH machen:

 

http://www.youtube.com/watch?v=x-4ATlZasNw

 

395_7616_1_g

Zentrale Ziele

      Förderung des selbstgesteuerten Lernens,

      Unterstützung der Kommunikation zwischen Eltern und Kin­dern,

      Unterstützung der Kommunikation zwischen Eltern und Lehrkräften,

      Unterstützung der Kommunikation zwischen Lehrkräften und sozialpädagogischem Personal und

      Dokumentation der individuellen schulischen Entwicklung für Kinder, Eltern und Pädagogen.

Weiter Informationen zum Konzept:

Öffnen der Datei Logbuchkonzept.doc Logbuchkonzept.doc